Archiv

Goethes Faust und die Utopie der Moderne

Mittwoch, den 21. 09. 2022

NeustÀdter Hof-und Stadtkirche, Rote Reihe 8

PD Dr. Michael Jaeger (Berlin, Literaturwissenschaftler)

Kosten: 10 €

- Den Link zur Online-Anmeldung finden Sie untenstehend unter "Weitere Informationen" -

* Sonderveranstaltung als Kooperation der Stadtakademie an der NeustÀdter Hof- und Stadtkirche und der Goethe-Gesellschaft Hannover e. V., gefördert durch die Hanns-Lilje-Stiftung *

In den gesellschaftlichen ErschĂŒtterungen des frĂŒhen neunzehnten Jahrhunderts entfaltete Goethe sein Krisenbewusstsein. Die gefĂ€hrdete Symbiose von Natur und Kultur verdichtete er in Fausts gigantischen Damm- und Kanalbauten als eine durchrationalisierte Planlandschaft. Das Projekt der Moderne als Versprechen einer allgemeinen Emanzipation wird im „Faust“ wahrnehmbar als Plan der Kolonisation der ĂŒberlieferten naturbestimmten WeltverhĂ€ltnisse. Goethes Dichtung wird heute als Spiegel verstehender Selbstbegegnung interpretiert.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

*** Maßnahmen zur EinschrĂ€nkung der SARS-CoV-2-Pandemie ***

SelbstverstĂ€ndlich sind wir darauf bedacht, fĂŒr Ihre Sicherheit die jeweils gĂŒltigen Bestimmungen zur Verhinderderung von SARS-CoV-2-Infektionen sowie zur EindĂ€mmung der Pandemie umzusetzen. HierfĂŒr passen wir regelmĂ€ĂŸig unser Hygienekonzept an. Über die getroffenen Maßnahmen informieren wir Sie kurz vor der Veranstaltung hier auf unserer Homepage.

Sollte eine Veranstaltung kurzfristig ausfallen, werden wir Sie ebenfalls an dieser Stelle unverzĂŒglich informieren. Wir empfehlen daher, am Veranstaltungstag noch einmal unsere Homepage zu konsultieren.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

- Den Link zur Online-Anmeldung finden Sie nachstehend unter "Weitere Informationen" -


Weitere Informationen unter
https://lets-meet.org/reg/cdd250e55fd68676bc.