Archiv

EinfĂŒhrung zum gemeinsamen Opernbesuch am 24.04.2015: "Werther" von Jules Massenet

Dienstag, den 12. 04. 2016

Theatermuseum Hannover, Prinzenstraße 9

Hanns Stahmer und Peter Niebling

Kosten: 7 €; fĂŒr Mitglieder der Goethe-Gesellschaft ist der Eintritt frei

EinfĂŒhrung zum gemeinsamen Opernbesuch
am 24.04.2016. „Werther“ von Jules Massenet

Goethes „Werther“ ĂŒbertragen ins Französische, und das wiederum fĂŒr die UrauffĂŒhrung 1892 in der Wiener Hofoper von Max Kalbeck ins Deutsche zurĂŒckĂŒbertragen. Kann das gut gehen? – HĂ€tte Goethe nur den Kopf geschĂŒttelt?
Peter Niebling wird die seiner Meinung nach ĂŒberaus erfolgreiche Metamorphose von Goethes Briefroman zum Opern-Libretto veranschaulichen und auf Bernd Mottls sehenswerte Inszenierung vorbereiten. Hanns Stahmer wird anhand ausgewĂ€hlter Beispiele Massenets kraftvolle Melodik und seine meisterhafte orchestrale AusdrucksstĂ€rk anklingen lassen. Beide halten Massenets „Drame lyrique“ fĂŒr so ĂŒberzeugend, dass seine AuffĂŒhrung in der Hannoverschen Staatsoper selbst ohne eine umfassende Vorbereitung einfach nur genossen werden könnte. Aber auch der gute Kenner der „Leiden des jungen Werthers“ kann noch neugieriger gemacht werden und sich aufgeschlossener darauf einlassen, wenn es Massenets Musik einmal mehr gelingt, dieses hochromantische Seelendrama auf Hannovers BĂŒhne zu intensivieren.

Bitte besorgen Sie sich Ihre Wunschkarte im Vorverkauf.