Archiv

„Ich bin aus der Wahrheit der fĂŒnf Sinne“

Dienstag, den 08. 09. 2020

NeustÀdter Hof-und Stadtkirche, Rote Reihe 8

Jan Kollwitz (Cismar, Keramiker)

Kosten: 7 €, ermĂ€ĂŸigt 5 €, freier Eintritt fĂŒr Mitglieder der Goethe-Gesellschaft Hannover

„Ich bin aus der Wahrheit der fĂŒnf Sinne“

Mit diesem Zitat aus einem Brief, den Goethe am 28. Oktober 1779 an Johann Caspar Lavater schrieb, enden im Mai 1943 die Tagebuchaufzeichnungen von KĂ€the Kollwitz.

Ihr Urenkel, der Keramiker Jan Kollwitz (Jahrgang 1960), hat sich in den TagebĂŒchern und in GesprĂ€chen mit den Enkeln der KĂŒnstlerin, die sie noch persönlich kannten, auf die Spuren der lebenslangen Verbundenheit seiner Urgroßmutter mit dem Werk Goethes gemacht.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

*** Maßnahmen zur EinschrĂ€nkung der SARS-CoV-2-Pandemie ***

GemĂ€ĂŸ der NiedersĂ€chsischen Corona-Verordnung i. d. F. v. 31.07.2020 besteht abseits Ihres Sitzplatzes die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Auf Ihrem Sitzplatz ist das Tragen des „Mundschuzes“ jedoch nicht erforderlich.

Zudem ist das Abstandsgebot einzuhalten. Wir sind darĂŒber hinaus zur Datenerhebung und Dokumentation verpflichtet, weshalb wir Sie am Eingang um die entsprechenden Angaben bitten werden.

Sollte eine Veranstaltung kurzfristig ausfallen, werden wir Sie an dieser Stelle unverzĂŒglich informieren. Wir empfehlen daher, am Veranstaltungstag noch einmal unsere Homepage zu konsultieren.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++