Veranstaltungen

Metamorphosen im Meer: Goethes „Metamorphose der Pflanzen“ und der „Faust“

Dienstag, den 06. 10. 2020, 19.00 Uhr

Neustädter Hof-und Stadtkirche, Rote Reihe 8

Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Detering (Göttingen, Literaturwissenschaftler)

Kosten: 7 €, ermäßigt 5 €, freier Eintritt für Mitglieder der Goethe-Gesellschaft Hannover

In Kooperation mit der Neustädter Hof-und Stadtkirche St. Johannis.

Zur Entdeckung dessen, was mit einem später geprägten Begriff „Ökologie“ heißt, hat Goethe mit seinen Dichtungen und seinen naturwissenschaftlichen Studien grundlegende Beiträge geleistet – nicht zuletzt mit der Verbindung von Dichtung und Wissenschaft selbst. Immer wieder wird in diesem Zusammenhang an die gelehrte Abhandlung und das folgende Lehrgedicht zur „Metamorphose der Pflanzen“ erinnert.

Der Vortrag geht von diesen beiden Texten aus und fragt nicht nur nach ihrem Gedankengang, sondern auch nach dem produktiven Verhältnis von Botanik, Anthropologie und Poesie. Von dort aus soll Goethes Frage nach natürlichen „Metamorphosen“ in den zweiten Teil des „Faust“ hinein verfolgt werden. Denn dort stellt Goethe die Grundlagen seines eigenen Denkmodells noch einmal, und ganz buchstäblich, aufs Spiel.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

*** Maßnahmen zur Einschränkung der SARS-CoV-2-Pandemie ***

Gemäß der Niedersächsischen Corona-Verordnung i. d. F. v. 31.07.2020 besteht abseits Ihres Sitzplatzes die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Auf Ihrem Sitzplatz ist das Tragen des „Mundschuzes“ jedoch nicht erforderlich.

Zudem ist das Abstandsgebot einzuhalten. Wir sind darüber hinaus zur Datenerhebung und Dokumentation verpflichtet, weshalb wir Sie am Eingang um die entsprechenden Angaben bitten werden.

Sollte eine Veranstaltung kurzfristig ausfallen, werden wir Sie an dieser Stelle unverzüglich informieren. Wir empfehlen daher, am Veranstaltungstag noch einmal unsere Homepage zu konsultieren.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++