Veranstaltungen

Alexander Puschkin: Pique Dame

Dienstag, den 25. 06. 2019, 19.30 Uhr

Stadtbibliothek Hannover, Hildesheimer Straße 12

Wolf Dietrich Sprenger (Lesung) / Hanjo Kesting (Kommentierung)

Kosten: 10 €, Mitglieder der Goethe-Gesellschaft Hannover und Freunde der Stadtbibliothek 7 €

Große Erzählungen der Weltliteratur – gelesen von Wolf Dietrich Sprenger und kommentiert von Hanjo Kesting. Am Dienstag, 25. Juni, liest Wolf Dietrich Sprenger aus der Erzählung "Pique Dame" von Alexander Puschkin.

"Pique Dame" aus dem Jahr 1834 ist Alexander Puschkins bedeutendste Prosaarbeit, berühmt auch durch die Oper von Peter Tschaikowsky.

Die Erzählung nimmt durch ihren phantastischen Gegenstand eine besondere Stelle im Werk des Autors ein und verrät den Einfluss E.T.A. Hoffmanns.

Aber während bei Hoffmann eine reale und eine phantastische Wirklichkeit sich miteinander vermischen, erzählt Puschkin eine im Wesentlichen realistische Geschichte mit einer geheimnisvollen Pointe. Dabei hat er die Regeln des Kartenspiels, des damals weit verbreiteten Pharao, auf die Struktur der Erzählung übertragen.